Für Patienten und Angehörige

Alles was Sie wissen müssen

Zu Hause bleiben zu können, ist für Schwerstkranke in ihrer letzten Lebensphase unendlich wichtig. Hierbei unterstützt unser Palliativteam Nord Sie mit seiner Spezialisierten Ambulanten Palliativen Versorgung (SAPV). Es handelt sich um eine hochkompetente ambulante Versorgungsform von Schwerstkranken und Sterbenden, die genau dies möglich macht: in der vertrauten Umgebung bleiben zu können. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie mit Angehörigen, alleine oder in einer Pflegeeinrichtung leben, wir helfen Ihnen, in der vertrauten Umgebung bleiben zu können.

Unser Team ist multiprofessionell und kompetent, es setzt sich aus Palliativmedizinern und Palliative care-Pflegefachkräften zusammen, die rund um die Uhr für Sie erreichbar sind.

Wenn Sie oder Ihre Angehörigen es für sich wünschen, werden Sie auch von unseren Psychologinnen/ -therapeuten betreut, die ebenfalls Teammitglieder sind.

Wir arbeiten in enger Absprache mit Ihrem Hausarzt, Ihren Fachärzten, den Krankenhäusern, Pflegeheimen und ambulanten Pflegediensten.

Wir kooperieren mit einer rund um die Uhr ausliefernden Apotheke, Sanitätsdiensten, Physio-, Ergo- und anderen Therapeuten und vermitteln zwischen Ihnen und ehrenamtlich tätigen Helfern der Hospizinitiativen, wenn Sie dies wünschen.

Die Spezialisierte Ambulante Palliative Versorgung (SAPV) zählt zu den Leistungen der gesetzlichen Krankenkassen. Privat versicherte Patienten sollten die Kostenübernahme mit ihrer Krankenkasse klären. Hierbei unterstützen wir gern.

Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns gerne an unter der Telefonnummer 0431 / 310 40 700.

Sie haben Fragen? Schreiben Sie uns gerne

Wir schaffen Klarheit in allen Punkten.